Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungs­behörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2500 Menschen. Im Bistum Hildesheim leben rund 555 000 Katholikinnen und Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hann. Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.
Banner

Referent:in für außerschulische Umweltbildung (w/m/d)

Das Bischöfliche Generalvikariat sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin / einen Referenten für den Bereich Sendung, Abteilung Jugendpastoral. Die Wochenarbeitszeit beträgt 19,9 Stunden. Die Stelle ist zunächst für 3 Jahre befristet. Dienstsitz ist der Domhof in Hildesheim.

Als Referent:in für die Abteilung Jugendpastoral arbeiten Sie im neu eingerichteten Umweltteam. Es besteht aktuell aus 9 weiteren Kolleginnen und Kollegen und unterstützt dabei, das Bistum bis 2035 schöpfungsgerecht zu machen.

Separator

Ihre Aufgaben

  • Vernetzung unterschiedlicher Akteure und Anbieter im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bistum Hildesheim
  • Entwicklung des Bereiches außerschulischer Umweltbildung v.a. mit Blick auf die Jugendbildungsstätte Haus Wohldenberg
  • Umsetzung und Entwicklung von Projektideen zum Thema Nachhaltigkeit für unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen und
  • Erprobung und Evaluierung von unterschiedlichen Formaten

Wir erwarten

  • einen (Fach-) Hochschulabschluss in Pädagogik, Sozialpädagogik, Kulturpädagogik oder eine gleichwertige Ausbildung
  • Erfahrungen im Handlungsfeld "Bildung für nachhaltige Entwicklung" oder nachweisbares Engagement im Klima-, Natur- und Umweltschutz
  • Sie bringen Empathie und Sensibilität für dieses Handlungsfeld mit
  • Sie arbeiten gern in unterschiedlichen Teams und mit unterschiedlichen Zielgruppen, insbesondere mit Kindern und Jugendlichen
  • Sie sind organisiert und strukturiert
  • Sie sind bereit zu gelegentlicher Arbeit in den Abendstunden und am Wochenende und
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Aufgaben der katholischen Kirche

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum
  • ein motiviertes und kompetentes Team
  • zahlreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, z. B. durch flexible Arbeitszeiten (wir sind zertifiziert für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie)
  • Zertifizierung als fahrradfreundlicher Arbeitgeber als erstes Bistum bundesweit
  • vielseitige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub sowie Dienstbefreiung für den 24. und 31. Dezember
  • ein angemessenes Tarifgehalt entsprechend der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) angelehnt an den Tarifvertrag der Länder inkl. Jahressonderzahlung

Wir möchten den Anteil von Frauen in herausgehobenen Fachpositionen im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim erhöhen und bitten insbesondere Frauen, sich auf diese Stelle zu bewerben. Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.


Online-Bewerbung